Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

WEIN DEKANTIEREN - EIN MUSS FÜR DEN GASTGEBER

01.12.2021 16:07
WEIN DEKANTIEREN - EIN MUSS FÜR DEN GASTGEBER

Einen Wein zu dekantieren, ist ein kleines Ritual. Das macht man mit dem Ziel, den Wein zu harmonisieren, atmen zu lassen und vom so genannten Depot am Flaschenboden zu trennen. Das Ergebnis ist klar - das perfekte Geschmackserlebnis. Wenn Sie zu den Gastgebern gehören, die Ihre Gäste so richtig verwöhnen, dann gehört das Dekantieren zum Pflichtprogramm.

DEKANTIEREN FÜR EIN EINMALIGES WEINERLEBNIS

Dekantieren ist der Begriff für das vorsichtige Umfüllen des Weins in eine Karaffe, auch Dekanter genannt. Besonders bei älteren Rotweinen setzt sich das sog. Depot am Flaschenboden ab, das hauptsächlich aus Farb- und Gerbstoffen sowie aus Weinstein bestehen kann. Der Bodensatz stellt keinen Mangel dar, stört mit seiner Konsistenz jedoch den Gesamteindruck vom Wein. Das Ziel des Umfüllens besteht darin, den Bodensatz vom Wein zu trennen. Der breite, bauchige Boden der Karaffe dient zum Belüften des Weins, wodurch mehr Sauerstoff in den Wein gelangt und sich das Bouquet voll entfalten kann.

WEIN DEKANTIEREN - EIN MUSS FÜR DEN GASTGEBER

3 GRUNDSÄTZE DES DEKANTIERENS

1. Vor dem Dekantieren muss die Weinflasche mindestens 24 Stunden lang stehen, damit sich das Depot am Flaschenboden absetzen kann.
2. Neben der Weinflasche und dem Dekanter benötigen Sie auch eine Kerze, um den Flaschenhals zu beleuchten.
3. In die Karaffe füllen Sie zunächst einen halben Deziliter Wein und schwenken Sie diese mit einer kreisrunden Bewegung, damit die Wände in Kontakt mit dem Wein kommen. Diesen Wein dürfen Sie niemals servieren, sondern schütten Sie ihn weg..

DEKANTIEREN REIFER WEINE

Nach den empfohlenen 24 Stunden in vertikaler Lage können Sie den Wein langsam und vorsichtig in die Karaffe gießen. Zunächst eine kleine Menge, nach dem Kontakt der Karaffe mit dem Wein dann den Rest. Gießen Sie den Wein wirklich ganz langsam an der Wand des Dekanters ein, damit der Wein keinen Sauerstoff-Schock bekommt. Den Flaschenhals halten Sie über eine Lichtquelle, am besten eine Kerze, damit Sie sehen, wenn der Bodensatz in den Flaschenhals gelangt. Sobald dies eintritt, beenden Sie das Umfüllen..

Kreisen Sie die Karaffe, damit sich der Wein öffnet und sich die Aroma- und Geschmacksstoffe voll entfalten können. Lassen Sie den Wein im Dekanter noch eine Stunde ruhen. Dann können Sie den Wein einschenken und jeden Schluck genießen..

JUNGE WEINE DEKANTIEREN - JA ODER NEIN?

Bei jungen und besonders bei gefilterten Weinen bildet sich kein Bodensatz. Trotzdem sprechen sich einige Winzer für das Dekantieren junger Rotweine, um sie optimal zu belüften. In diesem Fall können Sie den Wein in die Karaffe sprudeln lassen. Solch ein Belüften hilft dem Wein dabei, sich zu öffnen und bisher „verschlossene“ Aromastoffe frei zu setzen. Die einzigen Weine, die kein Dekantieren benötigen, sind junge Weißweine..

WEINLAGERUNG VOR DEM DEKANTIEREN

Wie bereits gesagt, müssen ältere Weine vor dem Dekantieren mindestens 24 Stunden lang vertikal gelagert werden. Bis dahin bewahren Sie Ihre Weine praktisch und sicher, idealerweise im variablen RAXI-System auf, das sich voll Ihren individuellen Anforderungen und Möglichkeiten anpasst. Für kleinere Wohnungen bieten wir kleinere Ausführungen an, wenn Sie hingegen ein Archiv oder eine Vinothek betreiben, können Sie zu unseren XXL-Lösungen greifen. Oder Sie lassen sich gleich einen Flaschenhalter nach Maß anfertigen..

WEIN DEKANTIEREN - EIN MUSS FÜR DEN GASTGEBER

So oder so, die Qualitätsmaterialien, aus denen die RAXI-Flaschenhalter gefertigt sind, garantieren hohe Tragfähigkeit und lange Lebensdauer. Das schlichte Design ist einfach zeitlos. Dank der Vielzahl an Ausführungen ist das System sehr variabel.

ZUSAMMENFASSUNG ALLER FAKTEN:

  • Lagern Sie Ihre Weine sicher, praktisch und mit Stil.
  • Dekantieren Sie reife Weine, um das Depot vom Flaschenboden zu trennen und den Wein atmen zu lassen.
  • Junge Rotweine können Sie zum Belüften dekantieren, junge Weißweine müssen nicht dekantiert werden.
  • Zum Dekantieren benötigen Sie eine Kerze, einen Dekanter und Weingläser. Oder ein Set aus Karaffe und Weingläsern.
  • Beim Dekantieren hinterlassen Sie bei Ihren Gästen einen bleibenden Eindruck und gönnen ihnen ein einmaliges Erlebnis fürs Auge und den Gaumen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.